"Anderen die Welt durch meine Augen zu zeigen und mit den Bildern Geschichten zu erzählen, das macht mich glücklich."




Das bin ich. Verspielt, verrrückt, fröhlich und immer gut gelaunt.


 

Hallo und schön das du auf meine Seite gekommen bist.

Ich bin Ella, 31 Jahre alt, wohne in Schloss Holte Stukenbrock. Ich bin glücklich verheiratet und eine liebevolle Katzenmama. Ich habe ständig fernweh und meine Betriebstemperatur ist 25 Grad, alles darunter bringt mich zum frieren. Mein lieblingsland ist Thailand und da war ich drei Jahre hintereinander. Sogar das eine Jahr zwei mal. Ich habe eine große Schwäche für Nudeln, ich liebe es auszuschlafen, wache aber trotzdem immer zu früh auf. Ich rede sehr gerne und sehr viel, hat machmal vorteile aber auch nachteile. Ich trinke immer noch keinen Kaffee, dafür liebe ich Tee. Familie ist mir heilig und ich liebe Kinder.

Das sind nun einige Fakten über mich und vielleicht habt ihr mich jetzt etwas besser kennenlernen können.

 

Die Fotografie und ich :

 

Ich fotografiere schon seit vielen Jahren mit viel Herz und Liebe, die Leidenschaft die ich in die Fotografie stecke, ist mehr als nur ein Hobby geworden. Fotografiert habe ich schon immer gerne, schon als Kind habe ich ständig die Kamera gemopst und Tiere und Landschaften fotografiert. Mit 15 Jahren bekam ich meine erste eigene DIgitalcamera und dann war ich nicht zu halten. Jede Feier, jeder Anlass und ich war immer nur am Fotografieren. Meine Freunde und Tiere mussten immer dran glauben. Schon mit der Bildbearbeitung fing ich bereits mit meinen jungen 16 Jahren an, da gab es von Windows das Bearbeitungsprogramm Picture.it. Dann war die Zukunft eigentich auch schon geschrieben. Aber damals hätte ich nicht gedacht das ich eines Tages so weit damit kommen würde. Und ich bin froh darüber, denn Fotograf sein ist so viel mehr als nur Bilder machen.

 

Anfang Februar 2015 habe ich mich damit selbstständig gemacht - nur nebenberuflich. Hauptberuflich bin ich derzeit angehende Architektin. 

 

Auch die Portraitfotografie entdeckte ich erst so richtig in meinem Architekturstudium für mich, als ich ein Fotografie-Fach belegte. Siehe unten :)

 

Ich liebe Fotos und Bilder, weil es kleine Momente und Erinnerugen sind, die uns Menschen nicht zurückgeholt werden können, manchmal sind wir einfach glücklich ein altes Foto anzusehen und uns daran zu erfreuen. So geht es auch mir. Meine Wände zuhause sind alle voll gehangen mit Bildern.

 

Ich bin beim Fotografieren total in meiner Welt, es macht mir so viel Spaß mit vielen so unterschiedlichen Menschen zu arbeiten und das Ergebnis danach zu sehen. Ich erzähle Geschichten, von euch, in Bildern.

 

Ich bin zu buchen im ganzen OWl-Raum. Vor allem durch meinen alten Wohnraum Herford und meinen jetzigen, Schloss Holte-Stukenbrock bin ich sehr flexibel. Natürlich würde ich auch viel mehr Kilometer fahren um euch auch bei eurer Hochzeit, Babyshooting oder einfach als Fotograf eurer eigenen Wünsche zu begleiten.

 


Meine persönliche Geschichte...und wie alles begann!

Im dem Studium belegte ich das Wahlpflichtfach Fotografie, zuvor habe ich immer Katzen, Blumen und Landschaften fotografiert. Erst bei diesem Projekte entdeckte ich, dass arbeiten mit Menschen was so tolles und besonderes ist, dass schon wenige Monate der erste Auftrag kam.

 

Und nun stehe ich hier, nach über 7 Jahren trage ich diese Leidenschaft immer noch und ich bin dankbar für all die Menschen die mich immer dabei unterstützt haben und mich immer aufgebaut haben. Und ich danke all meinen Kunden für das Vertrauen was ihr in mich gesteckt habt. Wenn ich euch nicht hätte, wäre ich nicht hier.

Unten auf dem Button ist eine verlinkung zu der Hochschule OWL - damals gab es eine Austellung der Fotoarbeiten. Ganz am Rande und auch total unwichtig - aber ich belegte den 1. von 3 Plätzen. Das war natürlich eine mega Motivation für mich!